top of page

FUNNY MALLTALK

Interaktive Chatperformance

Ausgehend von Fragestellungen aus dem Aufklärungsbuch “Sex is a funny Word” setzen sich die Teilnehmer*innen in einer Shoppingmall mit der eigenen Scham auseinander.
Welche Jugenderinnerungen an den eigenen Körper oder soziale Interaktionen kommen an diesem Ort auf? Kann es an einem derart auf Konsum und Schönheitsnormen ausgelegten Ort überhaupt Gefühle von Empowerment und Selbstliebe geben? In verschiedenen Aufgaben, die durch Videos, Texte und Sprachnachrichten im Gruppenchat vermittelt werden, können die Teilnehmer*innen sich diesen Ort und die eigenen Position darin spielerisch wieder aneignen.
Mit den im Chat zur Verfügung stehenden Medien erstellen sie selbst kleine künstlerische Arbeiten und teilen sie in der Gruppe. So entsteht eine geteilte, improvisierte Kartografie der Mall.

photo_2023-02-21 18.26.37.jpeg
photo_2023-02-21 18.26.39.jpeg
photo_2023-02-21 18.26.35.jpeg
photo_2023-02-21 18.26.40.jpeg
bottom of page